Archiv

Grausam.... grausam... grausam...

...grausam.... grausam... ähm..ja, soweit dazu. Ich habe lang nichts von mir hören lasse- wie auch, wenn man zwischen Hausarbeit schreiben, schwimmen, Krankengymnastik, Nachhilfe und Arbeit hin und her hetzt *brrr*... und um meine armen sozialen Kontakte nicht ganz einschlafen zu lassen, war ich mal wieder im Unikum arbeiten. Der Tag danach ist immer unnütz und von Gähn-Anfällen und dicken Augen getrübt.

Aber was gibt es Positives zu berichten? Meine Arbeit ist fast fertig, eine Korrektur-Leserin hat sich auch gefunden, meine neue Küche steht soweit (habe ich irgendwo erwähnt, dass ich seit 3 Wochen keine Küche habe?!) das ich eigentlich kochen könnte (was ich bis dahin alles erlebt habe würde hier definitiv den Rahmen sprengen- ich frag' mich immer nur: Wieso gibt es so viele ... Menschen auf dieser Welt?!). Oh... bin schon wieder vom Positiven abgekommen *tss*...

Konzert-Highlight diesen Monat definitiv The Red Hot, ansonsten viel Chaos und neue Projekte. Das Semster fängt wieder an, ich versuche die Sonne trotz aufgetretener Sonnenallergie zu genießen (wieso bekomme ich Sommersprossen und Sonnenallergie erst nach 23 Jahren?! Gibt es jemanden, der dieses Rätsel lösen kann???) und hoffe, bald wieder so viel zeit zu haben, dass ich mal wieder ohne schlechtes Gewissen bis 12 Uhr schlafen, 2 Stunden telefonieren oder morgens bis 5 Uhr weg sein kann. Aber ihr dürft euch gewiss sein, dass ich an euch denke, hoffe, dass es euch da draußen gut geht und wir mal wieder Zeit für einen Kaffee, ein Bier, Nudeln, Eis oder sonst was finden!

Lasst es euch gut gehen!

Ach ja, und fast hätte ich's vergessen: FROHE OSTERN nachträglich an euch! Ich hoffe, ihr hattet schöne Tage, viele Eier, lecker Essen und nette Leute!

Es knutscht euch eure Kaddastrophe!

1 Kommentar 15.4.07 16:58, kommentieren